Artikel von -


Joseph Roth: Plakatkunst

Ich habe gestern eine Ausstellung besucht, deren Objekte keiner der offiziellen Kunstgattungen angehören und deren symptomatische Wichtigkeit infolgedessen unterschätzt werden könnte. Unter dem Protektorat des…



Kurt Tucholsky: Alte Plakate

Man sollte eine Ausstellung machen: Alte Plakate. Und darin müßten alle die bunten Fetzen Papier aus der Kriegszeit ausgestellt sein, mit den vollen Namen ihrer…


Joseph Roth: Jupp-Wiertz-Ausstellung

Bei Meißner u. Buch in der Potsdamer Straße 31a sind Jupp Wiertzsche Plakate, Zeichnungen, Gemälde ausgestellt. Jupp Wiertz, ein junger Künstler, von vielen geschätzt, der…






Anton Kuh: Teut im Wahlkampf

„Der Anschluß . . .“ beginnt, mächtig fett gedruckt, auf Seite 1 des großdeutschen Organs ein Wahlaufruf. So – also wieder der Anschluß, trotz Genf…





Joseph Roth »Plakate«

Nun bin ich krank und sitze im Lehnstuhl am Fenster meines Zimmers, das im ersten Stock liegt. Ich darf mich nicht erheben, darf keine Zeitung…



Adolf Loos: BUCHDRUCKER

Hier steht ein sessel. Dieser sessel ist ein kunstprodukt. Wenn ich den sessel male, so ist dieser gemalte sessel nur eine abbildung dieses kunstproduktes, also…


Kurt Tucholsky: Das politische Plakat

„Das Plakat“ (Charlottenburg, Kant-Straße 138) gibt im amtlichen Auftrag ein Heftchen heraus: „Das politische Plakat“. Mir liegt ein Brief Paul Zechs an den Herausgeber vor,…