Der Duft und das Plakat

Für Parfüm zu werben war schon immer schwer, denn wie wirbt man für etwas, das man nicht präsentieren kann – egal in welchem Medium? Die…



Graphic Trial Tokyo

Das größte japanische Druckunternehmen, die Toppan AG (rund 65.000 Mitarbeiter weltweit), unterhält nicht nur das Printing Museum Tokyo (www.printing-museum.org), sondern zeigt in der zum Museum…




„Denkt an den 15. Juli!“

Am 15. Juli 1927 brannte der Wiener Justizpalast. Wütende Demonstranten hatten ihn als Symbol für eine ungerechte Rechtsprechung angezündet. Anfang des Jahres hatten Mitglieder der…


33⅓ – Cover Art

Plattencover: Nostalgie für die einen, Museumsstücke für die anderen. Wir haben damit gelebt. Wenn sie auch vorerst einmal Mittel zum Zweck waren – sie sollten…


Macht Ferien!

Der luxuriöse Schweizer Tourismus wurde eigentlich aus bitterer Armut geboren: Anfang des 19. Jahrhunderts hatten die Bewohner der hochalpinen Regionen mit extremen ökonomischen Schwierigkeiten zu…


Atelier Gassner: Visual Essays

Immer wieder kamen aus dem Atelier Gassner Bücher, die dann auch als „Schönste Bücher Österreichs“ ausgezeichnet wurden. Nun aber gestaltete man dort, im fernen Schlins…


Ein Sommer der Liebe?

1967 war weltweit betrachtet ein ganz und gar unfriedliches Jahr: In Griechenland gab es einen Militärputsch, in West-Berlin wurde der Student Benno Ohnesorg von einem…



Deutsche Werbegrafik

„Die Gesamtheit aller Werbebilder spiegelt das Gesicht unseres Daseins wider“ – mit diesem Zitat von Walter Funkat beginnt Anita Kühnel ihren Beitrag für den von…


Plakatdesign im Wien der 1950er Jahre

Gummibaum und Nierentisch, Hula-Hoop und Petticoat, Rock ’n Roll und Toast Hawaii gehören zu den populären Klischees der fünfziger Jahre-Nostalgie. Doch häufig werden heutzutage diese…


Neues zu Ottokar Mascha

Ottokar Mascha  gehört zu den bedeutendsten österreichischen Sammlerpersönlichkeiten. Der Schwerpunkt seines Interesses lag vor allem auf der Druckgrafik in ihren unterschiedlichen Formen. So etwa konnte…