Theaterplakate für „Die Komödianten“

Detail aus der Ausstellung mit Brecht-Plakat von Gerhard Burczik (Fotos: B. Denscher)

Als Gründer der Theatergruppe „Die Komödianten“ hat Conny Hannes Meyer die alternative Theaterszene Österreichs ab 1955 entscheidend beeinflusst. Zuerst als Freie Gruppe tätig, fand die Kompagnie 1963 im „Theater am Börseplatz“ und ab 1974 im „Theater im Künstlerhaus“ eine Heimstatt. Nach dem Ende der „Komödianten“ im Künstlerhaus im Jahr 1985 wurde C.H. Meyer freier Regisseur. Aus Anlass des 80. Geburtstages des verdienten Theatermachers widmet nun die Wiener Kulturinitiative „Aktionsradius Wien“ am Gaussplatz 11 ihr Monatsthema im Juni den Leistungen von Conny Hannes Meyer.

brecht

In diesem Zusammenhang ist im „Aktionsradius“ unter anderem die Ausstellung „Theaterplakate“ zum Thema „Die Komödianten“ zu sehen. Die Arbeiten sind nicht nur theater- und kulturgeschichtlich relevant, sondern haben ebenso eine bemerkenswerte künstlerische Qualität. Es waren auch sehr gute Grafiker, die sich dem optischen Erscheinungsbild der Theatergruppe widmeten. So werden im „Aktionsradius“ Plakate von Gerhard Burczik, Ernst Fuchs, Hansi Linthaler, Hubert Sielecki und Walter Wick präsentiert.

Weitere Hinweise:
Aktionsradius Augarten