Wienbibliothek und Designforum: Durst!

Plakat für Traubisoda, 1961 (Ausschnitt)

Unter dem Titel „Durst? Thirst? Soif? Sete? Susama?“ zeigt die Wienbibliothek bis 11.9.2011 im designforum im Wiener Museumsquartier Getränkeplakate aus den 1960er Jahren. Dazu die Kuratorin der Ausstellung Julia König-Rainer: „Ein schönes Sommerthema, in dem verschiedene interessante kulturhistorische Aspekte beleuchtet werden können. Wem ist zum Beispiel heute bewusst, dass noch in den 1960er Jahren in der Werbung für Mineralwasser der medizinische Aspekt des Produkts betont wurde?“

Das Projekt steht in Zusammenhang mit dem vor kurzem von König-Rainer herausgegebenen Buch „60er Plakate aus der Sammlung der Wienbibliothek“. Schon die Publikation dokumentiert die stilistische Disparatheit im Werbedesign dieses Jahrzehnts, die Ausstellung verstärkt den Eindruck: neben klassischem – noch den dreißiger und fünfziger Jahren verhaftetem – Design drängen sich immer mehr arbeitsteilig in Werbeagenturen fabrizierte Plakate in das Geschehen. Dass damals viele Gestalter mit dem vermehrten Einsatz der Farbfotografie noch nicht umgehen konnten, ließ so manche Arbeiten entstehen, die trotz der oft sommerlichen Motive wohl zu den Schattenseiten österreichischer Designgeschichte gehören.

Weitere Hinweise:
König-Rainer, Julia (Hrsg.): 60er Plakate aus der Sammlung der Wienbibliothek, Wien 2011 (= Mattl-Wurm, Sylvia [Hrsg.]: Plakate aus der Sammlung der Wienbibliothek, 3. Bd).
Getränkeplakate der 60er aus der Sammlung der Wienbibliothek