SIMPLICISSIMUS

Blutrot auf Schwarz droht die rote Buldogge als Wappentier der Münchner satirischen Wochenschrift SIMPLICISSIMUS. Sie ist eine Ikone, ein noch immer bekanntes Logo und das,…



Bertha Czegka

„Man nehme irgendeinen Menschen her, schaue ihn gut an, knete ihn im Geist tüchtig durch, wende ihn gut hin und her, lasse ihn dann stehen…



Emma Schlangenhausen

Es ist immer wieder erstaunlich, wie weit die Wiener Kunstgewerbeschule Anfang des 20. Jahrhunderts den ästhetischen Vorstellungen ihrer Zeit voraus war. Besonders deutlich wird dies…



Johanna Meier-Michel (1876 – 1945)

„Beim Verlassen der Ausstellung fällt unser Blick noch einmal auf das Plakat mit den farbigen Blümchen (von Johanna Meier-Michel, die dasselbe Motiv auch in einer…




Ernst Deutsch-Dryden

„Der eleganteste Mann, der je gelebt hat“, so beschrieb der Filmregisseur Billy Wilder einmal seinen Freund Ernst Deutsch-Dryden. Der so Charakterisierte widmete sich jedoch nicht…


SPRING # 15 – ARBEIT

Seit 2004 gibt die Künstlerinnengruppe SPRING alljährlich ein eigenes Magazin heraus. An dieser Stelle wurde im August 2014 schon auf das Heft mit dem Titel…





Hellmut Rademacher (1927 – 2018)

Der Pionier der Plakatgeschichtsschreibung, Hellmut Rademacher, ist am 10. Oktober 2018 nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Die Plakatgemeinde verliert mit ihm ihren Spiritus Rector und…



Mihály Biró (1886 – 1948)

Mihály Biró  habe „die aufsehenerregendsten und stärksten politischen Plakate, die je gemacht wurden, geschaffen“[1], urteilte 1932 die deutsche Fachzeitschrift „Gebrauchsgraphik“ über das Werk des ungarisch-österreichischen…


Koloman Moser (1868 – 1918)

„Von den Künstlern, die die Wiener Sezession gründeten, war Kolo Moser der unbefangen Kühnste, der kühnste Unbefangene. Wo immer es im Wiener Kunstgewerbe etwas zu…



Grafik mit Geschmack

Wieder einmal ist von einem alle Grenzen sprengenden Buch zu berichten. Wobei man das imposant-gewichtige Äußere (knapp vier Kilogramm mit knapp fünfhundert Seiten!) bei diesem…