Secession

Joseph August Lux: Das moderne Plakat

Eine programmatische Veröffentlichung zum sogenannten „Wiener Stil“ war das zwischen 1902  und 1904 in Teilen erschienene Musterbuch „Die Fläche“. Die vom Direktor der Wiener Kunstgewerbeschule…



Alfred Roller und die Secession

„‚Secessionistisch‘ ist in Wien ein Schlagwort geworden“, schrieb der Kunstkritiker Franz Servaes anlässlich der 4. Ausstellung der Künstlervereinigung im Jahr 1899 und erläuterte diese Feststellung…




Koloman Moser (1868–1918)

„Von den Künstlern, die die Wiener Sezession gründeten, war Kolo Moser der unbefangen Kühnste, der kühnste Unbefangene. Wo immer es im Wiener Kunstgewerbe etwas zu…


Zensurfall Gustav Klimt

„Das Arrangement der ersten Ausstellung der Vereinigung bildender Künstler Oesterreichs (Secession) ist nunmehr nahezu vollendet“, meldete am 25. März 1898 das „Neue Wiener Journal“, das…





Egyd Gstättner: Das Geisterschiff

„Ein Künstlerroman“ – so lautet der Untertitel des neuen Buches des österreichischen Autors Egyd Gstättner. Im Mittelpunkt steht dabei das bemerkenswerte Leben des Wiener Secessions-Künstlers…


Wien: Kokoschkas Ich im Brennpunkt

„Was das ‚Ich‘ angeht, war Kokoschka ein begnadeter Selbstdarsteller. Im Lauf seines langen Lebens hat er eine Vielzahl von Rollen eingenommen. Diese Kunst verstand er…