Secession

Johanna Meier-Michel (1876 – 1945)

„Beim Verlassen der Ausstellung fällt unser Blick noch einmal auf das Plakat mit den farbigen Blümchen (von Johanna Meier-Michel, die dasselbe Motiv auch in einer…


Koloman Moser (1868 – 1918)

„Von den Künstlern, die die Wiener Sezession gründeten, war Kolo Moser der unbefangen Kühnste, der kühnste Unbefangene. Wo immer es im Wiener Kunstgewerbe etwas zu…


Zensurfall Gustav Klimt

„Das Arrangement der ersten Ausstellung der Vereinigung bildender Künstler Oesterreichs (Secession) ist nunmehr nahezu vollendet“, meldete am 25. März 1898 das „Neue Wiener Journal“, das…


Gustav Klimt als Gebrauchsgrafiker

Gustav Klimt, der zu den wichtigsten Künstlern seiner Zeit gehörte und der Werke schuf, die zu den hervorragendsten Beispielen der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts…


Zobernig: Books & Posters

„Der Titel des Buchs muss weder zu kurz noch zu weitläufig abgeschrieben werden. Er muss gerade so sein, dass man beiläufig den Inhalt des Buches…


Leopold Forstner und die Wiener Secession

Leopold Forstner zählt wohl zu den konsequentesten Vertretern des secessionistischen Grundgedankens, nämlich der Idee, dass alle gestalteten menschlichen Bereiche von Kunst durchdrungen sein sollten. Folgerichtig…



This Kiss to the Whole World

Einen besonders wertvollen Beitrag zum New Yorker Festival „Vienna, City of Dreams“ stellt die Online Ausstellung „‘This Kiss to the Whole World‘. Klimt and the…



Egyd Gstättner: Das Geisterschiff

„Ein Künstlerroman“ – so lautet der Untertitel des neuen Buches des bekannten österreichischen Autors Egyd Gstättner. Im Mittelpunkt steht dabei das bemerkenswerte Leben des Wiener…