Propaganda

Der erste Wahlkampf der Ersten Republik

„Auf den Lärm der Propaganda, auf das vielstimmige Geschrei farbiger Plakate, von denen eines das andere übertrumpfen will, auf turbulente Versammlungen, Straßenaufzüge mit Fahnen, Tafeln…




„Denkt an den 15. Juli!“

Am 15. Juli 1927 brannte der Wiener Justizpalast. Wütende Demonstranten hatten ihn als Symbol für eine ungerechte Rechtsprechung angezündet. Anfang des Jahres hatten Mitglieder der…


Krieg an der Wand

Erik Eybl ist ein überaus aktiver Sammler von historischen Plakaten, der unermüdlich seinen beachtlichen Bestand an Dokumenten in Ausstellungen, Vorträgen und Publikationen einem breiteren Personenkreis…





Das Plakat, das es nie gab

„This book coincides with the global centenary commemorations of World War I and it reveals, for the first time, the true story and full extent…


London: Der Große Krieg

Allein das monumentale Gebäude mit Turm und Säulenvorbau ist spektakulär. Mitten in einer der besten Lagen Londons, angesiedelt in einem Park, befindet sich das Imperial…


Plakate aus der DDR

Der – in meinen Augen etwas sehr „gewollte“ – Titel „DDR Posters“ ließ zunächst nichts Gutes erwarten. Der Versuch, einen gemeinsamen Titel für das Deutsche…



Hamburg: Krieg und Propaganda

Einen essentiellen Beitrag zu den Gedenkaktivitäten in Zusammenhang mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren bietet derzeit das „Museum für Kunst und Gewerbe“…



Erster Weltkrieg: Jubel & Elend

Im prächtigen niederösterreichischen Renaissanceschloss Schallaburg wird derzeit die sehenswerte Ausstellung „Jubel & Elend. Leben mit dem großen Krieg 1914 – 1918“ gezeigt. Im österreichischen Veranstaltungsreigen…


„An Meine Völker!“

Die Österreichische Nationalbibliothek besitzt eine der umfangreichsten Sammlungen zur Geschichte des Ersten Weltkrieges. Wie viele andere europäische Bibliotheken, Museen und Archive begann man in der…



Krieg an der Wand

„Krieg an der Wand. Der Erste Weltkrieg im Spiegel internationaler Plakate“ lautet der Titel einer Ausstellung, die derzeit in der Sala Terrena des Bundesministeriums für…



Kurt Tucholsky: Das politische Plakat

„Das Plakat“ (Charlottenburg, Kant-Straße 138) gibt im amtlichen Auftrag ein Heftchen heraus: „Das politische Plakat“. Mir liegt ein Brief Paul Zechs an den Herausgeber vor,…